Thema ansehen

PC Radio » Offtopic » Klappsmühle
 Thema drucken
TV-Übertragungsrechte
strassi
in diesem Fall für die Fußball-EM

Modi-X-Man hat im anderen Thread meinen Kommentar dazu auf der HP erwähnt und deshalb möchte ich hier einmal dazu anregen,
Meinungen kund zu tun.

Ich sehe mir gern die Länderspiele der deutschen Mannschaft an. Sehr bequem ist es für mich am PC, da ich kein Fussballnarr bin,
der eine bestimmte Bildgröße bevorzugt. Bei einem der Qualifikationsspiele stellte ich dann fest, dass RTL das Spiel überträgt und nicht,
wie noch bei der WM 2014 ARD und ZDF. Egal, schaun wir bei RTL - aber Pustekuchen, war nix. Man konnte dort nur erfahren, dass man
Über RTL now den Video-stream 1 Tag vorher anmelden muss, indem man dafür bezahlt. Ich war stinksauer und habe den Frusteintrag
darüber auf meiner HP festgehalten.

Es wäre ja kein Problem, wenn ich eine andere Möglichkeit hätte, mir die Spiele anzusehn, aber mit DVB-T kommt man leider nicht weit.
Hat ja bisher auch ausgereicht.

Was haltet Ihr eigentlich davon, dass RTL dafür Geld verlangt? Können die sich die Server zum Streamen nicht mehr leisten? Irgendwann
gibt's Formel 1 auch nur noch gegen Vorkasse. Ich hoffe, diese Herrschaften treten sich selbst ins Knie damit.
 
Bedank-o-Mat
Folgende User bedanken sich:



Du hast nicht so ganz Unrecht, aber wie alles andere auf der Welt, ist auch das TiVi- und der Sport nur dazu erfunden worden, Geld zu machen. So ist es (leider) nun mal und Dein Verdacht, daß die Formel 1 auch eines Tages nur noch gegen Bar zu sehen ist, liegt sicher schon in den Schubladen der nimmersatten Manager. Ich verstehe ja das jeder für erbrachte Leistungen Geld haben möchte, aber ich verstehe oft die horrenden Summen nicht, von denen dann auch noch nicht einmal etwas z.B. für soziale Zwecke bereit gestellt wird. Ein Opfer wäre es nicht!!!!!
Ein Tipp den Raffgierigen: geht mal in eine Leichenhalle und schaut Euch an, wie wenig man eines Tages mitnehmen kann. Ihr werdet erstaunt sein!
Modi-X-Man
 
Springe ins Forum: